Das Buch der Woche 15.01.2018

Walter Jury; Sarah Fine „Burn. Der Anfang vom Ende“

Signature: Fan.Jur

Verlag cbt


„Tate hat den Scanner verloren, den er um jeden Preis schützen wollte und den sein Vater als unabdingbar für das Überleben der Menschheit ansah. Doch Tate ist vollauf damit beschäftigt, sich und Christina in Sicherheit zu bringen – vor Aliens und feindlich gesinnten Menschen gleichermaßen.

Im Safe House seines Vaters stößt Tate auf einen Hinweis, der ihm klarmacht, was den Planeten wirklich bedroht. Bald verdichten sich die Zeichen, dass sein Gegner mächtiger und gefährlicher ist, als er dachte….“

Das Buch der Woche 08.01.2018

Veronica Rossi „Gebannt unter fremdem Himmel“

Signatur: Fan.Ros

Verlag: Oetinger


„Als die Aria in die Wildnis verbannt wird, scheint ihr Tod so gut wie sicher. Wäre nicht Perry, der so anders ist als alles, was sie kennt. Er rettet ihr das Leben. Gemeinsam begeben sie sich auf eine gefährliche Odyssee, die Ariba bis an Ihre Grenzen bringt. Und die Gefühle für Perry in ihr weckt, die sie unbedingt vor ihm geheim halten muss. Denn kann ihre Liebe in einer Welt bestehen, in der sie nicht füreinander bestimmt sind?“

Das Buch der Woche 18.12.2017

John Boyne „Der Junge im gestreiften Pyjama“

Signatur: Sch.Boy

Verlag: Fischer Taschenbücher


„Die Geschichte von „Der Junge im gestreiften Pyjama“ ist schwer zu beschreiben. Es ist besser, wenn man vorher nicht weiß, worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf eine Reise mit einem neunjährigen Jungen namens Bruno. Früher oder später kommt er mit Bruno an einem Zaun. Zäune wie dieser existieren auf der ganze Welt.“

Das Buch der Woche 11.12.2017

Brigitte Melzer „Im Schatten des Dämons“

Empfohlen ab 14 Jahre

Signatur: Fan.Mel

Verlag: Ueberreuter


„Sei ein paar Gaukler sie vor dem Ertrinken retteten, hat die junge Cait ihr Gedächtnis verloren. Als der grimmige Söldner Daith in ihr Leben tritt, um sie zu seinem mysteriösen Auftraggeber zu bringen, reist sie mit ihm in der Hoffnung, dass Rätsel ihrer Vergangenheit zu lösen – und gerät in einen reißenden Strudel mörderisch – magischer Ereignisse.

Die Reisegefährten werden von tödlichen Schatten gejagt und entdecken bald tiefere Gefühle füreinander. Doch eine böse Macht scheint mehr und mehr Besitz von Cait zu ergreifen. Hat ihre Liebe eine Zukunft?“

Das Buch der Woche 04.12.2017

Kurt Held „Die Rote Zora und ihre Bande“

Signatur: Fre.Hel

Verlag: Fischer Taschenbuch



„Der zwölfjährige Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn. Sie nimmt ihn in Ihre Bande auf, die in einer alten Burg haust. Gemeinsam schlagen sich die Kinder durchs Leben, genießen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen. Nichts kann ihre Kameradschaft erschüttern – bis die Bürger des Küstenstädtchens sich dazu entschließen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen und Zora und ihre Bande hinter Gitter zu bringen…“