Das Buch der Woche 28. 05.2018

Ilka Stitz „Wer Fortuna trotzt“

Signatur: Kri.Sti

Verlag: Grafit


Historischer Kriminalroman


„Der junge Bergbaucurator Felix soll die Bergwerke Galliens und Germaniens inspizieren. Doch kaum hat er seine Aufgabe begonnen, verunglückt ein Mann. Als Felix ihm helfen will, stürzt der Stollen ein. Offenbar war eine Stütze angesägt und ausgerechnet Felix gerät unter Mordverdacht. Im letzten Moment kannte er mithilfe des Sklaven Ateius fliehen. Die beiden machen sich auf den Weg in die Colonia Agrippinensis zu Felix' Onkel, von dem er sich den Beweis seiner Unschuld erhofft. Doch die Verfolger sitzen ihm im Nacken. Felix' Bruder Victor plagen unterdessen andere Sorgen: Er ist dem verbotenen Glücksspiel verfallen, wovon seine geliebte Frau Lavinia nichts ahnt. Der Statthalter jedoch weiß von Victors Schwäche und spannt ihn in seine Umsturzpläne ein. Als der Onkel der Brüder stirbt, könnte Victor sich mit einem Schlag von seinen Problemen befreien - sofern sein Bruder Felix der Stadt fern bleibt. Und auch Lavinia hat Interesse daran, dass ihr Schwager die römische Provinzhauptstadt nie erreicht ...“

Das Buch der Woche 14.05.2018

Selma Lagerlöf „Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit dem Wildgänsen“

Signatur:Kla.Lag

Verlag:Nymphenburger Verlagshandlung München



Ein zeitloser Klassiker



Der kleine Nils wird von einem Wichtelmann verzaubert und schrumpft auf die Größe eines Däumlings. Er schließt sich Wildenten an. Bei jedem Halt, den die Wildgänse auf ihrer Reise einlegen, erfährt Nils, welche Sagen sich gerade mit diesem Ort verbinden, welche historischen Ereignisse dort stattgefunden haben .

Im Jahre 1900 wurde Selma Lagerlöf von dem Verband schwedischer Volksschullehrer beauftragt ein Lesebuch zu schreiben, um den Schülern ihr Heimatland näher zu bringen. Die Autorin war damals schon recht bekannt und inspiriert von Kiplings Dschungelbuch erschuf sie den kleinen Nils, der plötzlich mit Tieren sprechen kann und auf dem Rücken der Wildgänse sein Heimatland Schweden aus der Vogelperspektive kennenlernt. Dabei geht es einmal komplett durch Schweden. In Wikipedia hat sogar jemand die Reiseroute nach Kapiteln zusammengestellt. Und tatsächlich gelingt es Lagerlöf ein sehr schönes Bild von Schweden zu vermitteln.

Das Buch der Woche 07.05.2018

Rachel van Kooij „Menschenfresser George. Das abenteuerliches Leben eines Hochstaplers“

Signatur: Abe.Koo

VerlagJungbrunnen


„…Frankreich um 1700: Ein völlig mittelloser junger Mann stiehlt aus einer Kapelle eine Mönchskutte. Er gibt sich zuerst als irischer Pilger aus, dann als japanischer Prinz und - als seine Lügengeschichte aufzufliegen droht - als Ureinwohner Formosas, der von Jesuiten nach Frankreich entführt wurde. Er beschreibt Landschaft, Vegetation, Kultur und Sprache eines Landes, das er nie gesehen hat. In den Niederlanden trifft er auf einen schottischen Geistlichen, der ihm auf die Schliche kommt. Aber der weiß den exotischen Fremden gut zu nutzen. Er tauft ihn und bringt ihn nach London, wo er aufgrund seines eigenartigen Benehmens - zum Beispiel isst er rohes Fleisch - Berühmtheit erlangt. Schließlich plagt George Psalmanazar das schlechte Gewissen und er enttarnt sich als Hochstapler…“

Das Buch der Woche 02.05.2018

Karen Cushman „Rodzina“

Signatur: Sch.Cush

Verlag:dtv

…Chicago, 1881: Zweiundzwanzig Weisenkinder in steifen neuen Kleidern steigen in den Zug gen Westen, in der Hoffnung, dort eine neue Familie zu finden. Unter ihnen ist auch Rodzina Brodski, Tochter polnischer Einwanderer….

Ein bewegendes Mädchenschiksal vor historischem Hintergrund: In den Jahren zwischen 1850 und 1929 wurden fast 250.000 verarmte und meist elternlose Kinder aus den großen Städten im Osten Amerikas in den Westen geschickt.

Das Buch der Woche 23.04.2018

Bram Stoker „Dracula“

Signatur: Kla.Sto

Verlag: Helmut Kossodo


Jonathan Harker muss auf Geschäftsreise. Nach Transsylvanien. Er ist zu Gast im Schloss von Graf Dracula. Dort wird er freundlich empfangen. Allerdings stellt Jonathan schon bald fest: Irgendetwas stimmt hier nicht. Etwas an Dracula stimmt nicht. Warum schläft er tagsüber in einem Sarg? Und was tut Dracula nachts, wenn er am Tag schläft? Jonathan will weg aus dem Schloss. Doch alle Türen sind verschlossen. Was geht hier vor? Wer ist Dracula?

Das Buch der Woche 16.04.2018

Christine Nöstlinger „Ilse Janda, 14. Oder Die Ilse ist weg“

Signatur: Sch.Nöst

Verlag: Oetinger


„Das wahrscheinlich wahrhaftes Jugendbuch über erste Irrtümer, Enttäuschungen und falsche Träume. Eine Geschichte, die eine ganze Kindergeneration charakterisiert.

Die Zeit“


Das Buch der Woche 10.04.2018

Roald Dahl „Charlie und die Schokoladenfabrik“

„Charlie und der große gläserne Fahrstuhl“

Signatur: Fan.Dah

Verlag: Wunderlich


Willy Wonka stand ganz allein in dem großen offenen Fabriktor. Seine Augen waren ungewöhnlich lebhaft. Plötzlich machte er ein paar komische kleine Tanzschritte, breitete die Arme aus und rief: «Willkommen, meine kleinen Freunde! Willkommen in der Schokoladenfabrik!»


Der geheimnisvolle Willy Wonka öffnet zum ersten Mal die Tore seiner Schokoladenfabrik. Charlie kann es kaum fassen, dass er als eines der fünf glücklichen Kinder, die eine Goldene Eintrittskarte gewonnen haben, dort hineindarf. Denn Willy Wonka macht nicht nur die köstlichste Schokolade - er ist der beste Süßigkeitenerfinder aller Zeiten! Aber Charlie hätte nie gedacht, welche verrückten Abenteuer ihn in Wonkas Schokoladenfabrik wirklich erwarten würden ...

Das Buch der Woche 19.03.2018

Suzanne Collins „Die Tribute von Panem“

Signatur: Fan.Col

Verlag:Oetinger


„Als Katniss erfährt, dass das Los auf ihre kleine Schwester Prim gefallen ist, zögert sie keinen Moment. Um Prim zu schützen, meldet sie sich an ihrer Stelle für die alljährlich stattfindenden Spiele von Panem - in dem sicheren Wissen, damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben zu haben. Denn von den 24 Kandidaten darf nur ein Einziger überleben! Zusammen mit Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, wird Katniss in die Arena geschickt, um sich dem Kampf zu stellen. Sie beide wissen, dass es nur einen Sieger geben kann. Allerdings scheint das Peeta nicht zu kümmern, denn er rettet Katniss das Leben. Sind seine Gefühle ihr gegenüber vielleicht doch nicht nur gespielt, um das Publikum vor den Bildschirmen für sich einzunehmen? Katniss weiß nicht mehr, was sie glauben darf - und vor allem nicht, was sie selbst empfindet....“

Das Buch der Woche 05.03.2018

Ranga Yogeshwar „Ach so! Warum der Apfel vom Baum fällt und weitere Rätsel des Alltags.“


Mitten in der Nacht fragen wir uns, ob wir nicht schlafen können, weil gerade Vollmond ist, am Morgen, beim Blick in den Spiegel, woher die graue Haare kommen, und mittags, warum der Knödel sich im Topf dreht. Ausgehend von ganz einfachen Fragen erklärt Ranga Yogeshwar auf gewohnt unterhaltsame und verständliche Weise Rätsel des Alltags – und schreckt dabei auch vor Selbstversuchen nicht zurück!

Das Buch der Woche 26.02.2018

Timothée de Fombelle „Vango. Zwischen Himmel und Erde“

Signatur: Kri.Fom

Verlag: Gerstenberg


Paris, 1934. Ausgestreckt auf dem Pflastersteinen vor Notre-Dame wartet der Junge Vango zusammen mit vierzig anderen weis gekleideten Männern auf seine Priesterweihe. Doch dazu kommt es nicht. Vango muss fliehen, fliehen vvor mysteriösenor der Polizei aber auch vor mysteriösen Verfolgern ohne Namen und Gesicht. Ein Mord wird ihm vorgeworfen. Seine Flucht führt Vango quer durch Eurupa. Immer getrieben von der Frage: Wer bin ich? Denn Vangos Rätselhafte Vergangenheit scheint der Schlüssel zu allem zu sein….

Das Buch der Woche 19.02.2018

Anne McCaffrey „Drachenlied“

Signatur: Fan.McCaf

Verlag: cbt


„Seit Jahrhunderten wird die Welt von Pern von einer zerstörerischen Kraft bedroht – und nur Drachen können den Untergang verhindern. Doch die sind fast ausgestorben…..“

Das Buch der Woche 29.01.2018

Dana S. Eliot „Taberna Libraria. Die magische Schriftrolle“

Signatur: Fan.Eli

Verlag: Knaur



„Buchhandlungen öffnen magische Welten - und für Silvana und Corrie beginnt ein fantastisches Abenteuer!

Ursprünglich wollten Silvana und Corrie nur eine Buchhandlung eröffnen. Doch der alte Laden, den sie im beschaulichen Örtchen Woodmore erstehen, verbirgt ein Geheimnis: In seinem Keller befindet sich ein Portal in eine andere Welt, in der Fabelwesen und übernatürliche Geschöpfe wie Greife, Faune und Drachen sehr lebendig sind. Dort schlummern in Büchern verborgene Geister, und manchmal verstecken sich zwischen den Seiten sogar Seelen. Ein Magier setzt alles daran, das Buch in seinen Besitz zu bekommen, das ihm die Herrschaft über die Welten auf beiden Seiten des Portals sichern soll. Silvana und Corrie finden sich urplötzlich im größten Abenteuer ihres Lebens wieder.“

Das Buch der Woche 22.01.2018

Rodman Philbrick „Freak“

Signatur: Fre.Phi

Verlag: Ravensburger



Die wunderbare Geschichte einer Freundschaft von zwei ganz besonderen Außenseitern, Kevin und Max. Durch die Kraft des einen und den Verstand des anderen bilden sie ein unschlagbares Team.