Berufs- und Studienberatung

Umsetzung des Konzepts "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Mit dem Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ sind verbindliche Standardelemente entwickelt worden, durch die im Sinne von Mindeststandards der systematische Prozess der Berufs- und Studienorientierung beginnend ab der Jahrgangsstufe 8 bis hinein in eine Ausbildung oder ein Studium bzw. alternative Anschlusswege beschrieben wird.

Lesen Sie hier das Konzept unserer Schule


 

Frau Humpert (a.humpert@gymnasiumeschweiler.de und Frau Backes (c.backes@gymnasiumeschweiler.de) sind die Ansprechpartnerinnen für Studien- und Berufswahl bei uns in der Schule.

 

Unsere Schule wird unterstützt durch:

 

 

Ina Gudenoge

Berufs- und Studienberaterin in der Agentur für Arbeit Aachen-Düren

E-Mail: Aachen-Dueren.153-U25@arbeitsagentur.de



Wie geht es weiter nach dem Abitur?

  • Wie finde ich heraus, was das Richtig für mich ist – Studium, Berufsausbildung oder zunächst eine Überbrückungsmöglichkeit, wie Freiwilligendienst oder Auslandspraktikum?

  • Welche berufliche Richtung passt überhaupt zu mir?

  • Wie und wo bewerbe ich mich für ein Studium oder eine Ausbildung?

  • Wer unterstützt mich bei der Suche nach Ausbildungsstellen?

  • Wie sollte eine gute Bewerbung aussehen?

  • Was ist ein Duales Studium?

  • Gibt es finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten?


Ich biete regelmäßig eine Sprechzeit am Gymnasium an. Hier erhält man rasch erste Informationen und einen Überblick zu Berufs-und Studienwahlfragen.

Für eine individuellere und umfassendere Beratung gibt es ergänzend das Angebot der Einzelberatung in der Agentur für Arbeit Alsdorf oder Eschweiler. Hier steht ausreichend Zeit (60 Min.) zur Verfügung, um persönlichen Fragen zu besprechen.

So vereinbart man einen Termin:

  • für die Sprechzeit am Gymnasium: über Frau Backes oder Frau Humpert (StuBo)

  • für einen Beratungstermin in der Arbeitsagentur (Dauer ca. 45 min):

    • telefonisch unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 4 5555 00

    • persönlich in der Agentur für Arbeit am Wohnort (am Empfang melden und den Personalausweis mitbringen)

Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeitsagentur.de