Fach und Fachschaft Literatur

 

Literaturkurse

Literaturkurse gehören zum sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld und können in der Q1 anstelle von Kunst und Musik belegt werden. Die Bezeichnung „Literatur“ meint hier einen erweiterten Textbegriff und zielt darauf ab, dass im Unterricht kreativ-künstlerisch mit Sprache und Texten in unterschiedlicher Form gearbeitet wird, z.B. medial, körpersprachlich, schriftsprachlich. Dies geschieht in einem der drei Bereiche „Medien“, „Theater“ oder „Schreiben“. Ziel ist ein für die öffentliche Präsentation bestimmtes Produkt, beispielsweise ein Hörspiel, eine Theateraufführung oder eine Textsammlung.


Am Städtischen Gymnasium Eschweiler wurden in den letzten Jahren Theaterinszenierungen erarbeitet, so 2010 „Verlorene Liebesmüh“ von Shakespeare, 2011 „Der Besuch der alten Dame“ von Dürrenmatt, 2012 „Top Dogs“ von Widmer, 2013 „Woyzeck“ von Büchner, 2015 „Rampenfieber“ mit Szenen der Weltliteratur, 2014 und 2016 Improvisationstheater.


Wer das Fach Literatur wählt, sollte in jedem Fall Freude am kreativen Umgang mit

Sprache und Texten haben und muss bereit sein, im Rahmen einer Theaterinszenierung auf der Bühne zu stehen. Darüber hinaus ist ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit nötig, um innerhalb eines Schuljahres gemeinsam ein Produkt zu erarbeiten.

Lesen Sie hier einen Bericht zu einer Theaterfahrt des Literaturkurses (Sept. 2017)

 

 

 

Sekundarstufe II